VSG Glas - Verbundsicherheitsglas

Allgemeine Informationen zu Verbundsicherheitsglas

Form:  Dreieck, Viereck, Quadrat, Kreis, Oval, Parallelogramm, Trapez,  Schrägschnitt, Rundbogen, Trapez,  Fünfeck, Kreisausschnitt, Halbkreis, Sonderform.


Folie Durchsichtig Klarglas: Transparent, Schwarz, Orange, Himmelblau, Blau, Gelb, Hellgrün, Grün, Brilliant-Blau

Matte Folie :   Transparent, Schwarz, Orange, Himmelblau, Blau, Gelb, Hellgrün, Grün, Brilliant-Blau

Folie  Blickdicht :   Transparent, Schwarz, Orange, Himmelblau, Blau, Gelb, Hellgrün, Grün, Brilliant-Blau

Folienstärke für  Verbundsicherheitsglas   0,38mm, 0,76mm oder 1,52 mm

in eine Stärke von  6 mm - 8 mm - 10 mm - 12 mm - 16 mm - 20 mm - 24 mm - Weitere Glasstärken in  begehbarem Glas  


Normal, Optiwhite, Weissglas, Matt

Getönt in Bronse - Braun, Anthrazit - Grau 

Entspiegelt, Verspiegelt, Spionspiegel,

Motiv Gelasert, Sandgestrahlt und Digitaldrück

VSG aus Floatglas, VSG aus TVG, VSG aus ESG.


Oberflächen: Cleantec Beschichtung

Bohrungen: 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30 als Normal oder Senkbohrung

Bohrungen für Lichtschalter & Steckdosen: 1, 2, 3, auch  für Doppelsteckdosen, oder mehr...

Eckenrundung: 2,4,6,8,10, 

Kanten: Schnittkante, Gesäumt, Polierte Kante, Matt Geschliffen.

Ausschnitte: Eckausschnitte, Randausschnitte, Flächenausschnitte.

Facettenschliff: 15, 20, 25, 30, 35, 40

Wofür ist eigentlich VSG Glas geeignet?

VSG Glas ist in vielen Bereichen des menschlichen Lebens weit verbreitet. Es wird am häufigsten zur Verglasung von Häusern, Wohnungen und Büros verwendet. Triplex wird als abgehängte Decke, Innentrennwand und als Teil von Fassaden verwendet. Stoßfestes Triplex-Glas wird zur Verglasung von Läden, Schaufenstern, Restaurants und anderen Räumen verwendet. Verbundsicherheitsglas besitzt oft nicht nur seine funktionalen Eigenschaften, sondern wird auch gleichzeitig als künstlerisch gestaltetes Objekt verwendet. Daher wird zur Herstellung dieses Materials gehärtetes Glas mit einem bereits darauf aufgebrachten Ornament oder Muster verwendet.


  • Bau und Architektur. Verschiedene Fassadengläser mit Panoramaeffekt werden mit der Triplex-Technologie hergestellt. Auch einzelne Bereiche der transparenten Gebäudefassaden werden mit diesem Glas verstärkt, da es „bruchsicher“ und hochfest ist.

  • Automobilindustrie. Nach der Erfindung der Technologie werden alle Windschutzscheiben von Autos ausschließlich aus Triplex gefertigt.

  • Dekoratives Verbundsicherheitsglas. Dies ist ein sehr weiter Bereich, in dem die technologische Entwicklung jedes Jahr neue Impulse erhält. Zwischen den Gläsern befindet sich eine Einlage aus verschiedenen Materialien - Papier, Metall, Holz, Farbfilm oder Reproduktionen von Gemälden. Solche Gläser werden in Innentüren, Schränken oder als Fassaden anderer Möbel verwendet.

VSG Glas besteht aus mindestens zwei miteinander verklebten Flachglasscheiben mit einer elastischen, reißfesten Hochpolymerfolie, hauptsächlich Polyvinylbutyral, so dass bei Glasbruch die Bruchstücke an der Folie haften bleiben.

Warum gerade Verbundsicherheitsglas wählen?

  • VSG Glas für GlasgeländerDie Fähigkeit, wiederholten Stößen und hohen statischen Belastungen standzuhalten.

  • Sicherheit für Menschen. Bei Beschädigung splittert das Glas nicht, seine Teile werden auf Klebefolie gehalten.

  • UV-Schutz. Zwei oder mehr miteinander verbundene Folien verhindern, dass direktes Sonnenlicht in den Raum gelangt.

  • Wirksamer Schutz gegen Außengeräusche.

  • Die minimale optische Verzerrung.

Weitere Einsatzbereiche für Verbundsicherheitsglas:

  • Fenster-, Türen- und Schaufensterverglasungen

  • Füllung für Zimmertüren, Fenster, Möbel (geringe Verletzungsgefahr)

  • Sicherheitsspiegel

  • Sichtschutz mit integrierter matter Folie

  • Fenster mit VSG Verglasung

Verbundsicherheitsglas Wikipedia-Geschichte:

Die ersten Versuche zum Härten von Flachglas wurden 1891 vom deutschen Optiker Otto Schott begonnen. Während der Entwicklung seiner Technologie wurde gehärtetes Glas erhalten.

Das französische Unternehmen Le Carbone, das 1902 als erstes Glas sicher machte, erhielt ein Patent für die Beschichtung von Glasobjekten.

1903 half der Fall, den ersten seiner Art Triplex zu schaffen. Während der Experimente ließ der französische Chemiker Eduard Benedictus versehentlich den Kolben fallen, der nach dem Fallen nicht in Stücke zerfiel, sondern nur rissig war und seine ursprüngliche Form behielt. Diese Episode brachte Edward zum Nachdenken. In diesem Gefäß wurde zuvor eine Ether-Alkohol-Lösung von Cellulosenitrat aufbewahrt, die nach dem Verdampfen die dünnste transparente Cellulosenitrat-Kollodium-Schicht an den Wänden des Kolbens hinterließ. Nachdem er mehrere Experimente mit Kollodiumglasbeschichtungen durchgeführt hatte, fand er eine Option, die für Glas ideal war. Sein Wesen war wie folgt: Eine Kollodiumschicht wurde zwischen zwei gewöhnliche Gläser gelegt. Nach dem Erhitzen eines solchen „Sandwichs“ schmolz die innere Kollodiumschicht und die Gläser klebten zusammen.

Wie ist der Produktionsprozess  von Verbundsicherheitsglas?

Es gibt verschiedene Verfahren zum Erstellen einer VSG Glasplatte.

  • folien (Folie aus einem speziellen Polymer wird zwischen die Gläser gelegt);

  • "flüssigkeit" (der Zwischenschichtfüllstoff ist eine Polymerflüssigkeit).

Die erste Methode - mit einem Folie dazwischen wird zuerst gepresst und dann in den Ofen geschickt, wo der Folie unter dem Einfluss hoher Temperaturen schmilzt und dadurch beide Gläser verbindet. Die zweite - die Gläser sind mit einer speziellen Zusammensetzung verbunden, mit Hilfe von Ultraviolett schmilzt die Zusammensetzung zwischen den Gläsern und hält das Glas zuverlässig zusammen.

Verbundsicherheitsglas mit Folie

Darüber hinaus ist die Stoßfestigkeit eines solchen Glases 6-8 mal höher als die eines herkömmlichen Glases, und dank der breiten inneren Folie kann das Glas auch nach Beschädigung seine Form behalten. 

Hinsichtlich des Bruchverhaltens von Verbundsicherheitsglas werden zwei Typen unterschieden:

  • Viele Risse mit zahlreichen Splitter (scharfe Kanten) =  aus Einfachglas, Floatglas, TVG Teilvorgespanntes Glas

  • Zerfall mit einer hohen Anzahl von kleinen Splittern = aus ESG Glas

Wie wäre es mit Schallisolierung bei Verbundsicherheitsglas?

Durch die Zwischenfolien werden höhere Schalldämmwerte erreicht. Die Höhe der Schalldämmung macht ebenfalls das Flächengewicht aus, welches bei Verbundsicherheitsglas meist höher ist als bei Einfachglas.




  • VSG Glas für Glasscheiben